„Yoga ist,  wenn die Bewegungen des Geistes zur Ruhe kommen...- Patanjali“

 
0175 5785154
Link verschicken   Drucken
 

Für meine Schüler

Klangschale

Als ich 2004  meinen ersten Yogakurs besuchte, hatte ich von Yoga  keinen blassen Schimmer. Ich dachte Yoga ist gleich Yoga und soll ja gesund sein. Ich stellte mich bei der Lehrerin als blutige Anfängerin vor und startete voller Enthusiasmus. Leider war die Gruppe sehr groß und auf Ausrichtung wurde nicht geachtet. Nach einigen Wochen bekam ich starke Probleme mit meiner Schulter, worauf ich zunächst einmal wieder aufhörte.

 

Jahre später startete ich einen neuen Versuch bei einer anderen Lehrerin und fühlte mich dort gleich gut aufgehoben und wahrgenommen. Die Gruppen waren klein, der Unterricht tat mir gut. So also geht es auch,dachte ich.

 

Als ich 2011 nach Abschluss meiner Yogalehrer Grundausbildung zu unterrichten begann, stellte sich mir immer wieder die Frage, wie kann ich meine Schüler vor einer Verletzung, wie ich sie mir damals zugezogen habe, schützen? In einer zusätzlichen orthopädisch - therapeutischen Yoga Ausbildung lernte ich dann mehr über Anatomie und gesunde Haltung und Ausrichtung in den einzelnen Asanas. Danach war es nur noch ein kleiner Schritt zur  Spiraldynamik®,einem Bewegungskonzept, dass sich mit der ureigenen Körperintelligenz beschäftigt.

 

Dieses Wissen wende ich heute sowohl in meinem Yogaklassen, wie auch  im Personal Yoga an. Ich möchte meine Schüler an  ihre körperlichen Möglichkeiten heranführen und weise ihnen den Weg zum anatomisch korrektem und somit gesunden Üben.

 

Ich bin von dem Wunderwerk Körper und dem Zusammenspiel seiner vielen Bestandteile fasziniert und so werde ich weiterhin viele Workshops besuchen. Auch ich bin also weiterhin Schülerin, ich lerne von meinen Lehrern, von meinen Yogawegbegleitern, aber auch sehr viel von und mit meinen Schülern und ich danke allen von Herzen dafür.

 

Namaste

Eure Kati